The Jungle Bistro

Das familiengeführte Unternehmen Fred Pfennings GmbH & Co. KG blickt in seiner über 50-jährigen Geschichte auf eine erfolgreiche Entwicklung zurück. PM Pfennings betreibt heute in der zweiten Generation ein Netz von über 70 Tankstellen und gehört mit einem breiten Angebot an Schmierstoffen zu den renommiertesten Mineralölanbietern in der Region. Das Motto von Firmeninhaber Fred Pfennings ist: „Kein Stillstand, sondern Neues für Kunden in Gang setzen und so viel Service wie möglich bieten. Dabei ist die Erstklassigkeit immer das oberste Gebot und Ziel“.

Erstklassigkeit macht sich auch auf der Krefelder Straße 1 in Erkelenz bemerkbar, dort baute PM Pfennings den Standort mit einer neuen Erlebnisgastronomie, nahe des Berufskolleg und der Europaschule, aus. Welche unter der Marke Coffee Jungle beste Bistroqualität liefert. 

 „The Jungle“, das neue Erlebnis Bistro in Erkelenz, Krefelder Straße 1 (gleich neben der PM-Tankstelle) bietet gesunde, knackige, abwechslungsreiche, stets frisch zubereitete Speisen. Das Unternehmen Coffee Jungle, unter der Leitung von Frank Tilbürger, tüftelte seit geraumer Zeit an einer neuen Bistroidee. Bekannt ist bereits, dass die beiden Unternehmer Fred Pfennings und Frank Tilbürger gemeinsam stets am „Puls der Zeit“ drehen und „anders als andere“ agieren. Aus der Idee wurde schnell ein Konzept, welches die Fred Pfennings GmbH & Co. KG am Standort Erkelenz exklusiv mit „The Jungle“ umsetzte.

The Jungle ist ein völlig neues und innovatives Bistro-Konzept, bei dem sich die Gäste von frühmorgens bis spätabends mit allen Speisen und Getränken versorgen können, die man für einen erfolgreichen Tag braucht und das in einer chilligen Atmosphäre.

Der edle Look des neu gestalteten Gastraums (ehemalige Serviceräume der Tankstelle) bietet im Mittelpunkt eine große „Gondeltheke“ mit reichlich Auswahl an „Take away Food“ an der es auch ausgefallene Kaffeespezialitäten und eine Coca-Cola Zapfanlage gibt. Die Theke bildet das Herzstück des Jungles. So erklärt sich auch der Name der einzigartigen Erlebnis-Gastronomie. Die offene Gestaltung der urbanen Gastronomie und die konzeptionelle Ausrichtung ließen den Unternehmer Tilbürger zum neuen Namen „The Jungle“ kommen.

Der Innenbereich von „The Jungle“ wurde auf einer Fläche von 106 Quadratmetern gebaut. Eine zusätzliche Sonnenterasse von 20 Quadratmetern lädt zum gemütlichen Verweilen ein. „Die Räumlichkeiten wurden nach dem Design des Partners Coffee Jungle und deren „The Jungle“ Konzept gebaut. Die Räumlichkeiten sind sehr modern und in natürlichen Farben gehalten. Die Möbel stechen in ihren aquarellen, braunen, schwarzen, beigen und weißen Tönen klar hervor. Die Verwendung von Folien in Regenwald-Optik auf den Rückwänden des The Jungle Counters tragen zum Gedanken an das Thema „Convenience Erlebnis“ bei. Der Aufenthaltsbereich der Gäste wurde mit modernen Vintage Wandfliesen gestaltet. Gemütliche Sitzbereiche mit Hockern, hohen Tischen und Stühlen in schwarz, weiß, grüner Optik sorgen für ein ansprechendes Ambiente. Klar, dass es hier auch Lademöglichkeiten für Laptop und Handy mit integrierten USB-Anschlüssen gibt – dem Wireless Charging.

Die Decken wurden mit dunklen „Heraklit Platten“ verkleidet und mit modernen Einbaustrahlern und Pendelleuchten versehen. Eine zeitgemäße Fußbodenheizung, auch im Sanitärbereich, sorgen für eine Wohlfühlatmosphäre auch an kühleren Tagen. Sechs große 55“ Bildschirme sowie vier 32“ Bildschirme sollen den Gästen die verschiedenen Speisen, Preise und Angebote visualisieren. Denn das Angebot ist reichlich. Reichlich ist das Angebot auch an Parkmöglichkeiten, an die im Hinterhof des Geländes gedacht wurde.

„Nur stets frische Snacks sind gute Snacks. Daher produziert das Team von The Jungle mehrmals täglich frisch vor Ort. Egal ob im Bistro oder bereits in der SB Erlebniswelt verpackt.“

Schauen Sie vorbei und tauchen Sie ein in THE JUNGLE.

SpeisekarteSpeisekarte 2